Alle Beiträge von Stadtkirchengemeinde

Ausstellungen im Herbst und Winter

Bis zum 11. Oktober beherbergt die St. Blasius-Kirche die Ausstellung:

„schwarz auf weiß“

Im Winter hatte Barbara Brübach ihre Druckwerkstatt für einen Workshop zur Verfügung gestellt. Sieben Konfirmandinnen haben die Gelegenheit genutzt, aus Tetrapack-Verpackungen Druckplatten zu gestalten und dann selbst an der alten Druckmaschine Drucke zu ihrem Konfirmationsspruch zu fertigen.
Sie stehen im Mittelpunkt der Ausstellung, die seit dem 30. August in der Blasius-Kirche zu sehen ist.
Die Idee zog Kreise. „Schwarz auf weiß“ wurde das Thema des Gottesdienstes, den die Jugendlichen im Februar mit der Gemeinde gefeiert haben. Es ging darum, in der Position klar erkennbar und für andere verlässlich zu sein – und dazu zu stehen.
Wer im Gottesdienst war, konnte mit Tusche, Kohlestiften und Stempeln eine Karte zu einem Bibelwort seiner Wahl gestalten. Eltern wurden angesprochen, und drei von ihnen haben ausgehend vom Thema Bilder gestaltet.

Alles das gibt es  zu sehen. Die Öffnungszeiten der Kirche finden Sie hier.


Engel auf Grabstätten

Wunderschöne Skulpturen lassen sich beim Besuch der Friedhöfe in den Großstädten Deutschlands und Europas entdecken.

Vor allem auf den historischen Friedhöfen kann man die beeindruckende Grabmalkunst der Bildhauer, Steinmetze und Bronzegießer zu Beginn des 20. Jahrhunderts bewundern.

Regina Friedrich fotografiert diese Figuren, Reliefs oder Stelen seit vielen Jahren und hat 2017 ein Buch erstellt, um einem breiteren Publikum die Schönheit, aber auch die Vielgestaltigkeit der Friedhofsengel nahezubringen.

Sie zeigt nun erstmalig im Rahmen einer Ausstellung in unserer Kirche großformatige Leinwanddrucke von beeindruckenden Friedhofsengeln. Die Ausstellung wird am 18. Oktober eröffnet und wird bis zum 24. Januar zu sehen sein.

Die Öffnungszeiten der Kirche finden Sie hier.

Kinderkirche und KiGo

Liebe Eltern, liebe Kinder,

es ist mittlerweile wieder möglich, Kinderkirche und Kindergottesdienst mit Euch /mit Ihnen zu feiern können.

Wir freuen uns, Euch wiederzusehen!
Und Euch kennenzulernen, wenn Ihr dazukommt!


Kinderkirche – Einmal im Monat um 9:30h
1. November, 9:30 Uhr: Lichter-Kinderkirche am Feuerteich
6. Dezember, 9:30 Uhr: Nikolaus-Kinderkirche am Feuerteich

Anmeldung (per SMS oder Mail) und Infos bei Magdalena Scheele
t: 0157-32 5520 96, m: scheele@stadtkirche-muenden.de


Kindergottesdienst –  alle zwei Wochen 11 Uhr
in Hermannshagen
 1. und 15. November

Bei gutem Wetter draußen, bei schlechtem Wetter in der Turnhalle der GS Hermannshagen.
Infos bei Katrin Urban. Kontakt über das Gemeindebüro.

Der Gemeindebrief ist da

Der neue Gemeindebrief,  unsere „Kirchlichen Informationen“ – sind gedruckt und werden bis Sonntag in (möglichst) alle Haushalte verteilt.

Hier ist die Ausgabe zum Download:

Gemeindebrief 2020-09-11 Internet-Ausgabe

Die letzten Male hatten die Konfirmanden ausgetragen.
Diesmal wird die KI Ihnen wieder von den erfahrenen Austrägern gebracht.
Wir hoffen, Sie finden in den kommen Tagen Ihr Exemplar im Briefkasten.
Falls nicht, sagen Sie bitte im Gemeindebüro Bescheid.
Wir möchten in den kommenden Monaten auch die letzten „Verteillücken“ schließen.

Update: Konfirmanden-Kurs 2020/21

Der Kurs ist in Kleingruppen gestartet. Wir möchten die Jugendlichen mit ihren Eltern gerne gemeinsam begrüßen. Deshalb laden wir ein zum

Begrüßungsgottesdienst am 10. September 18 Uhr
auf der Freilichtbühne (Am Kattenbühl)

Bitte bringen Sie warme Kleidung und eine Decke mit.
Bei Regen treffen wir uns in der Kirche. Bei unklarer Wetterlage bitte um 17 Uhr hier auf die Homepage gucken.
Danach ist Zeit, Fragen zu klären.
Schon klar ist:

Statt Kursfahrt im Herbst: Konfi-Tage in Münden vom 12-14. Oktober.

bitte haltet Euch dien ganzen Tag (und den Abend) frei.

Wir hoffen, mit Euch im nächsten Jahr auf Freizeit fahren zu können. Wir planen eine

Konfi-Freizeit vom 18. bis 21. März 2021.

Bitte den Termin freihalten!

 

Offene Kirche

Bis zum 3. Oktober steht die St. Blasius-Kirche täglich für Sie offen:

Montag bis Freitag von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr
Samstag und Sonntag von 12.00 Uhr bis 16.00 Uhr

In der Adventszeit ist die Kirche geöffnet:

samstags und sonntags von 11 bis 17 Uhr

Nehmen Sie bitte auch im Kirchenraum besonders aufeinander Rücksicht:
Achten Sie auf den gebotenen Abstand und beachten Sie die Hinweise der Aufsicht.
Wir bitten um Verständnis, dass die Anzahl der Personen, die sich zeitgleich in der Kirche aufhalten können,  begrenzt ist und Sie evtl. einen Moment warten müssen.

sonntags: Gottesdienst

Im der Kapelle in Bonaforth, im Lukas-Gemendezentrum, und im Matthäus-Saal lassen die Räume leider unter den aktuellen Bestimmungen (noch) keinen Gottesdienst zu.

Am 3. Juli, 18 Uhr, findet der nächste Abendgottesdienst „Ausatmen“ in der Kapelle in Laubach statt

In der St. Blasius-Kirche feiern wir um 10 Uhr gemeinsam Gottesdienst.
Eine schlichtere Form als sonst – ohne gemeinsamen Gesang, aber mit Musik, Gebet, Predigt und Segen.

Bitte tragen Sie eine Mund-Nasen-Maske, wenn sie zum Gottesdienst kommen und desinfizieren SIe sich am Eingang die Hände. Wir führen außerdem eine LIste der Anwesenden für das Gesundheitsamt. Bitte geben Sie ihren Namen und einen Kontakt an.

Weil die Kirche weitläufig ist und wir Sitzgruppen mit entsprechendem Abstand gestellt haben, können wir ohne Mund-Nasen-Maske Gottesdienst feiern

Wenn Sie nicht kommen möchten ider können, finden Sie hier ein Gebet, das uns verbinden kann:

Gottesdienst zu Hause

Außerdem finden Sie hier von der lutherischen Kirche in Deutschland…
Wochenlied, Psalm, Bibeltexte zum Hören und Nachlesen

 

Gottesdienstimpulse der vergangenen Wochen

Den Impuls für den 3. Sonntag nach Ostern, diesmal aus der Kapelle zu Laubach, finden Sie zum Nachschauen hier: Impuls zum Sonntag Jubilate und zum Nachhören hier:

Den Impuls für den  2. Sonntag nach Ostern,
diesmal aus der Kapelle zu Bonaforth, finden Sie zum Nachschauen hier: Impuls zum Sonntag Misericordias Domini

Hier finden Sie den Impuls für den 1. Sonntag nach Ostern (Quasimodogeniti) aus dem Lukas-Gemeindezentrum von Pastor Andreas Risse und Vikar Robert Schnücke: Impuls  Quasimodogeniti

Am Ostersonntag haben wir um 6 Uhr mit den Glocken den Ostermorgen begrüßt.
Die Osterkerze wurde entzündet, die Kirche für Ostern vorbereitet.
Die Kirche war für eine Stunde offen für eine persönliche Zeit vor Gott.

Um 10 Uhr war großes Festgeläut, die St. Blasius-Kirche war wieder für das persönliche Gebet offen. An der Tür der Kirche und der Kapellen  wartete ein Ostergruß.

Unsere Beiträge online zu Ostern waren:
Orgelmusik und Lesung am Ostermorgen und
Lesung und Gedanken zur Osterfahrung von Maria Magdalena

Am Karfreitag  hat die Sterbeglocke um 15 Uhr eingeladen zu einem
Gottesdienst gleichzeitig an Karfreitag.
Aus der Kirche gab es Lesung und Musik online.
Die St. Blasius-Kirche war von 15-16 Uhr für das persönliche Gebet geöffnet.
Auf karwoche.wir-e.de finden Sie Gedanken zu Maria, der Mutter von Jesus.

Unsere Impulse für Gründonnerstag waren:
eine  Hausandacht Gründonnerstag,
eine Jugendandacht Gründonnerstag
Und Gedanken zur Person des Petrus unter: karwoche.wir-e.de.

Hier finden Sie den Predigtimpuls von Superintendent Thomas Henning zum Palmsonntag (5. April 2020):   Predigtimpuls Palmsonntag

Zwei Betrachtungen für den Sonntag „Judika“ (29. März 2020) zum Hebräerbrief, Kapitel 13, Verse 12-14  finden sie hier:
Einen von Andreas Risse, Pastor –hier bei youtube ansehen oder nachlesen (pdf): Impuls Judika P. Risse
Eine zweite von Robert Schnücke, Vikar – hier anzuhören:

oder nachzulesen (pdf): Impuls Judika V. Schnücke

Wir sind erreichbar

Wir wahren zwar den notwendigen Abstand – bleiben aber zugewandt.
Sie können uns in dieser Zeit selbstverständlich telefonisch oder per Mail erreichen.

Für Anfragen, Anmeldungen zum neuen Konfirmandenkurs,  „Organisatorisches“:

Egita Werner im Gemeindebüro, Tel.: 05541 – 95 65 32, gemeindebuero@stadtkirche-muenden.de
Helga Hillebrecht, Kirchenvorstands-Vorsitzende, Tel.: 05541-95 56 774, kirchenvorstand@stadtkirche-muenden.de

Für Gespräche, Seelsorge, Lebens- und Glaubensfragen:

Pastor Andreas Risse, Tel. 05541 – 34583, risse@stadtkirche-muenden.de
Pastorin Almuth de Buhr-Böckmann, 05541 – 4702, debuhr-boeckmann@stadtkirche-muenden.de
Vikar Robert Schnücke, schnuecke@stadtkirche-muenden.de

Für Fragen zur Kirche mit Kindern und Familie:

Diakonin Magdalena Scheele, scheele@stadtkirche-muenden.de

Für Fragen zur Kirchenmusik:

KMD Detlef Renneberg, Tel.: 05541- 90 82 56, renneberg@stadtkirche-muenden.de

 

 

Wir feiern Ostern!

Wir begehen den Ostersonntag in diesem Jahr anders. Wir laden alle ein, zu Hause Ostern zu feiern – und zu Hause eine  Form zu finden, neben Ostereiern und Osterhasen auch die Geschichte der Auferstehung Jesu für sich wirken zu lassen.
Eine gute Möglichkeit ist der ev. Ostergottesdienst um 9:30h im ZDF.
Oder Sie feiern eine Andacht zu Hause, die Sie mit anderen in unserer Gemeinde verbindet:

Wir haben außerdem zum Hören und Sehen für Sie vorbereitet:

Orgelmusik und Lesung am Ostermorgen
Lesung und Gedanken zur Osterfahrung von Maria Magdalena

Von 6 bis7 Uhr und 10 bis 11:30 Uhr ist die St. Blasius-Kirche offen für das persönliche Gebet – und um sich ein Osterlicht mitzunehmen. Bitte beachten Sie dabei den in dieser Zeit notwendigen Abstand und die Hinweise der Aufsichtsperson.

Wer einen Osterspaziergang plant, kann sich gerne ab 10 Uhr an den Kapellen in Bonaforth und Laubach oder an der St. Blasius-Kirche außerdem einen Ostergruß mitnehmen.

Um 10:15h laden wir mit der reformierten Gemeinde ein, mitzumachen bei

#osternvombalkon

Nehmen Sie ihr Instrument zur Hand oder ölen Sie ihre (Stadion-) Stimme, dann das Fenster öffnen, auf den Balkon oder die Terrasse treten und den Osterchoral spielen oder singen: Christ ist erstanden (Ev. Gesangbuch Nr. 99). Auch vom Turm der St. Blasius-Kirche wird eine Trompete Osterchoräle spielen. Singen oder spielen Sie danach gerne weiter – „Großer Gott, wir loben dich“…Osterlieder, Lebenslieder, was immer zum Soundtrack Ihres Lebens gehört

So sind wir miteinander verbunden und tragen die Osterhoffnung auch in die Nachbarschaft. Sie finden sicherlich noch andere kreative Formen,  Nachbarn und Freunden einen Ostergruß zukommen zu lassen. Mit Straßenmalkreide auf dem Gehweg, mit einem bunt bemalten Osterstein oder einem bemalten Ei…., per whatsapp oder instagram….

Der Herr ist auferstanden – Halleluja!
Wir wünschen allen ein gesegnetes Osterfest!

 

Liebe Kinder: Frohe Ostern!

Liebe Eltern, liebe Kinder,

heute wäre eigentlich Familiengottesdienst im Matthäus-Saal –
mit dem Kinderchor St. Blasius und dem Kindergottesdienst Hermannshagen.
Dieses Jahr können wir leider nicht zusammen Ostern feiern.
Gerade das Osterfest – Jesu Auferstehung – ist ein besonderes Fest für alle Christen. Es ist der Anfang eines Weges mit Gott, von dem wir nun durch Jesus nicht mehr durch Schuld getrennt sind.

Um dieses großartige Ereignis zu feiern, haben wir eine Andacht für zu Hause entwickelt.

Kinder-Andacht für Ostersonntag

Sie brauchen /ihr braucht dafür:

  • Eine Kerze, ein Feuerzeug oder Streichhölzer
  • Ein Kreuz, vielleicht von Ihren Kindern selbstgebastelt, mit zwei Stöckern und einer Schnur
  • Ein weißes Tuch, wo Kerze und Kreuz darauf gelegt werden (die Farbe Weiß steht für Licht und Freude)
  • Ein Gerät, auf dem Sie evtl. ein Lied über Youtube abspielen können, falls Sie das Lied auf dem Andachtszettel nicht kennen. https://www.youtube.com/watch?v=3be7w2WCOLc
  • Oder das evangelische Gesangbuch, S. 608

Außerdem  hat das Team der KiTa St. Blasius eine Andacht auf youtube für Sie und Euch vorbereitet. Danke an das Team und viel Spaß beim Anschauen. Klickt einfach auf:

Osterandacht für Euch

Und: Wusstet Ihr, warum wir Ostereier suchen? Weil das Ei aussieht wie ein Stein, tot.
Und dann schlüpft daraus ein Küken. Das piept, mit weichen Federn ganz lebendig.
Ein Bild für das, was Ostern geschah: Jesus war tot, ein Stein vor dem Grab.
Und dann war der Stein weggerollt, das Steingrab geöffnet, und Jesus ist auferstanden.
Nur leider können wir ihn nicht sehen, wie das Küken. Aber er ist da, und seine Kraft seit der Taufe in uns. Jesus sagt: Ich lebe, und ihr sollt auch leben.
Also: bleibt lebendig, und wir freuen uns, wenn wir uns in der Kinderkirche oder im KiGo wiedersehen!
Wir wünschen Euch frohe Ostern, viel Spaß beim Ostereier finden.

Euer Team der Kinderkirche und des KiGo
mit Magdalena Scheele und Andreas Risse