Sonntag 10 Uhr – Zeit, die verbindet

In den kommenden Wochen werden wir uns nicht wie gewohnt zum Gottesdienst versammeln können. Schon in alter Zeit haben die Glocken allerdings auch die an das Gebet erinnert, die nicht in die Kirche kommen konnten. Sonntag um 10 Uhr läuten die Glocken auch in diesen Tagen – und sie laden ein:  Such dir einen Ort, an dem Du gut sein kannst – zu Hause, im Wald, auf einer Wiese. Ob für dich alleine oder mit denen, die mit dir wohnen – und nimm Dir bewusst Zeit vor Gott.

So bleiben wir verbunden – wer möchte gerne auch in der Form, in der andere diesen Moment gestalten. Hier ist eine Andachtsform, die uns verbinden kann:

Andacht für alle