Ausstellungen im Herbst und Winter

Bis zum 11. Oktober beherbergt die St. Blasius-Kirche die Ausstellung:

„schwarz auf weiß“

Im Winter hatte Barbara Brübach ihre Druckwerkstatt für einen Workshop zur Verfügung gestellt. Sieben Konfirmandinnen haben die Gelegenheit genutzt, aus Tetrapack-Verpackungen Druckplatten zu gestalten und dann selbst an der alten Druckmaschine Drucke zu ihrem Konfirmationsspruch zu fertigen.
Sie stehen im Mittelpunkt der Ausstellung, die seit dem 30. August in der Blasius-Kirche zu sehen ist.
Die Idee zog Kreise. „Schwarz auf weiß“ wurde das Thema des Gottesdienstes, den die Jugendlichen im Februar mit der Gemeinde gefeiert haben. Es ging darum, in der Position klar erkennbar und für andere verlässlich zu sein – und dazu zu stehen.
Wer im Gottesdienst war, konnte mit Tusche, Kohlestiften und Stempeln eine Karte zu einem Bibelwort seiner Wahl gestalten. Eltern wurden angesprochen, und drei von ihnen haben ausgehend vom Thema Bilder gestaltet.

Alles das gibt es  zu sehen. Die Öffnungszeiten der Kirche finden Sie hier.


Engel auf Grabstätten

Wunderschöne Skulpturen lassen sich beim Besuch der Friedhöfe in den Großstädten Deutschlands und Europas entdecken.

Vor allem auf den historischen Friedhöfen kann man die beeindruckende Grabmalkunst der Bildhauer, Steinmetze und Bronzegießer zu Beginn des 20. Jahrhunderts bewundern.

Regina Friedrich fotografiert diese Figuren, Reliefs oder Stelen seit vielen Jahren und hat 2017 ein Buch erstellt, um einem breiteren Publikum die Schönheit, aber auch die Vielgestaltigkeit der Friedhofsengel nahezubringen.

Sie zeigt nun erstmalig im Rahmen einer Ausstellung in unserer Kirche großformatige Leinwanddrucke von beeindruckenden Friedhofsengeln. Die Ausstellung wird am 18. Oktober eröffnet und wird bis zum 24. Januar zu sehen sein.

Die Öffnungszeiten der Kirche finden Sie hier.