Wie feiern wir Weihnachten in diesem Jahr?

„Wie feiern wir denn dieses Jahr Weihnachten in der Stadtkirchengemeinde?“

So fragten wir uns im Kollegium der Stadtkirchengemeinde. Etliche Planungstreffen folgten, in denen wir die Möglichkeiten überlegten, wie wir die Heiligabendgottesdienste in Zeiten der Corona-Pandemie verantwortungsvoll feiern können. Von vielen schönen Ideen haben wir Abstand nehmen müssen, weil sich die Bedingungen immer wieder erheblich änderten. Trotzdem haben wir die Planungen nicht aufgegeben, weil uns daran liegt, miteinander in der Stadtkirchengemeinde das Weihnachtsfest 2020 zu erleben.

Mag sein, dass dieses Weihnachtsfest ganz anders wird als in den Vorjahren und wir auf Liebgewonnenes verzichten müssen. Aber das wertvollste Geschenk kann uns niemand nehmen, kein Virus, keine Angst, keine Traurigkeit:

Gott verschenkt sich selbst. Seine Liebe liegt uns zu Füßen, seine Freundlichkeit erhellt uns und seine Güte öffnet unsere Herzen für andere. Weihnachten will uns ganz nahe an das Geheimnis der Menschwerdung Gottes heranführen und auf besondere Weise an die Sehnsucht Gottes nach uns Menschen erinnern.

Auch der Kirchenkreis Münden bietet in diesem Jahr einen digitalen Adventskalender an. Schauen Sie doch einmal rein: https://kk-muenden.wir-e.de/adventskalender-2020

Manche Familien möchten den Heiligen Abend zu Hause auch gottesdienstlich feierlich gestalten. Dazu haben wir eine so genannte „Weihnachtstüte für Heiligabend“ entwickelt, die gefüllt ist mit allem, was zu einem Heiligabendgottesdienst zu Hause nötig ist: eine biblische Lesung aus dem Lukasevangelium, ein Lesekrippenspiel, verschiedene Geschichten zum Vorlesen, Liedtexte, Lichttüte mit Kerze und einiges mehr. Diese Weihnachtstüte kann über die ganze Adventszeit an folgenden Orten abgeholt werden:

Im Gemeindebüro, im Pfarramt Kalandstraße und in der Superintendentur oder an den Adventswochenenden in der St. Blasius-Kirche.

Außerdem werden am 24.12.2020 um 21 Uhr Weihnachtslieder vom Turm der St. Blasius-Kirche über den Dächern der Stadt zu hören sein. Wir werden ebenfalls versuchen, auf dieser Seite einen Link für einen Livestream anzubieten.

Vielleicht haben Sie es schon bemerkt: In ausgewählten Schaufenstern in der Innenstadt können Sie auch die „Weihnachtsgeschichte in der Stadt“ betrachten. Diese Fenster wurden von Kindern und Erzieher*innen der Kindertagesstätten der Stadtkirchengemeinde und anderen als fortlaufende Weihnachtsgeschichte gestaltet, die Sie als Spaziergang erleben können.

Auch einen Onlinegottesdienst finden Sie zeitnah auf diesen Seiten.

Darüber hinaus haben wir Gottesdienste an verschiedenen Orten geplant. Um dabei die Hygienevorschriften zu gewährleisten und guten Gewissens zusammenkommen zu können, sind die Plätze in den Gottesdiensten begrenzt. Alle Gottesdienstbesucher werden darum gebeten, jeweils eine Anmeldekarte pro teilnehmender Person im Vorfeld abzuholen und ausgefüllt zum jeweiligen Gottesdienst wieder mitzubringen. Die Anmeldekarten erhalten Sie mittwochs 9-12:30 Uhr sowie an den Adventswochenenden 11-17 Uhr in der St. Blasius-Kirche. Außerhalb dieser Zeiten erhalten Sie die Anmeldekarten ebenfalls im Gemeindebüro, allerdings bitten wir Sie, aus Rücksicht auf unsere Mitarbeitenden im Büro, diese Möglichkeit nur im Ausnahmefall zu nutzen.

24.12.2020 Heiligabend:

Zeit                            Ort

15 Uhr                       St. Blasius-Kirche

16 Uhr                       St. Blasius-Kirche

16 Uhr                       Parkhaus am Klinikum

17 Uhr                       St. Blasius-Kirche

18 Uhr                       St. Blasius-Kirche

19 Uhr                       St. Blasius-Kirche

23 Uhr                       St. Blasius-Kirche

25.12.2020 1. Weihnachtstag:

10 Uhr                       Festgottesdienst – St. Blasius-Kirche

26.12.2020 2. Weihnachtstag:

18 Uhr                       Kapelle zu Laubach

21 Uhr                       „Sternstunde“ – St. Blasius-Kirche

 

Sollten Sie Erkältungssymptome haben, bitten wir Sie, zu Hause zu bleiben und wünschen Ihnen gute Besserung.

Beachten Sie bitte, dass in unseren Gottesdiensten das Tragen einer Mund-Nasenbedeckung sowie das Einhalten des gebotenen Abstandes (mindestens 1,5 Meter) verpflichtend sind.

Wir wünschen Ihnen eine gesegnete Advents- und Weihnachtszeit und grüßen Sie herzlich!

Das Team der Stadtkirchengemeinde